Geschichte

Team 2009

Oft kopiert doch nie erreicht!

Lesen Sie die Geschichte der einzig „wahren“ Wasserorgel

Der Einsatz der Wasserorgel beim Strandfest hat, wie kein anderer Programmpunkt, eine über 60jährige Tradition. Wer glaubt, daß sich die Wasserorgel per Knopfdruck bedienen lässt, täuscht sich gewaltig, in tagelanger Arbeit wird sie vom Wasserorgel-Team installiert und auch beim Ablauf des Programms per Hand mit viel Fingerspitzengefühl und Musikverständnis bedient.

Die Idee, „Wasserspiele“ in Dorfmark durchzuführen, hat einen weiten Ursprung. Eine Gruppe der Dorfmarker Feuerwehr hat sich bei einem Besuch in Hamburg bei „Planten und Blomen“ die Anregung geholt, „Wasserspiele“ auch in Dorfmark zum Strandfest durchzuführen. Das war im Jahr 1951, und seit dem wurde die Wasserorgel bis heute ständig erweitert und verbessert.

970892_704094256272994_304884645_n

Die Männer der ersten Stunde, die eng mit den Verantwortlichen des
Verkehrsvereins zusammengearbeitet haben, waren Gustav Narjes,
Herbert Bansemir, Ernst Bunke, Heinrich Brüggemann, Karl-Jürgen Ohlau,
Walter Emmerich und Karl-Heinz Vorwerk, allesamt Mitglieder der
Freiwilligen Feuerwehr Dorfmark.

Sie haben die Idee der Wasserorgel in die Tat umgesetzt und schon damals
eine Technik entwickelt, die weit über die Ortschaft Dorfmark hinaus bekannt wurde.
Nicht nur beim Strandfest wurde die Wasserorgel eingesetzt, sondern auch andere Veranstalter wurden schnell auf diese Attraktion aufmerksam. Trotz chronischen Geldmangels und viel Improvisation war man 1957 in Hannover am Maschsee und stellte die Wasserorgel einem breiten Publikum vor. Weitere Einsätze waren in  Mageisen an der Weser (1959) und in Bad Münder (1966). Das Publikum war immer begeistert, da es damals nichts vergleichbares gab und die Männer ihr „Handwerk“ verstanden. Das hat sich bis heute nicht geändert.

309078_328909660458124_783872014_n

Zwar wurde die Technik über die Jahre verfeinert und der Aufwand auch nicht geringer doch nicht nur aus Tradition bilden Feuerwehrleute noch heute das Wasserorgel-Team. Unter der Leitung von Peter Zahn sorgten Klaus Wittenberg, Andre Freynik,  Matthias Zahn, Steffen Clemens, Andreas Schulenburg, Hartmut Jahnke,  Markus Stöckmann, Harald Schwanke und Karl Henke als Wasserorgel-Team ’01 dafür, daß neben den anderen interessanten Programmpunkten, auch die Wasserorgel-Tradition weiter fortgesetzt wird.

Im Jahr 2011 übernahm Andreas Schulenburg die Leitung der Wasserorgel. Die junge Truppe fährt nun wieder verstärkt Auftritte ausserhalb des Strandfests und auch die technische Modernisierung steht ganz oben auf der Liste. So wird derzeit am neuen Innenring geplant um den immerhin schon seit 1951 eingesetzten Ring auszutauschen.

2016 war es dann endlich soweit und der neue Innenring konnte eingebaut werden. Dies war ein wichtiger Schritt zum Erhalt und Fortbestehen der Anlage. Weitere Modernisierungen und Neubauten, sind bereits in Planung und werden uns auch in den nächsten Jahren begleiten.

Der Veranstalter und das Wasserorgel-Team erwarten Sie mit vielen
Überraschungen im nächsten Abendprogramm beim Strandfest Dorfmark.